Interview mit Jan Van der Roost

Unser Gastdirigent für das Jubiläumskonzert 2023 wird der Belgier Jan Van der Roost sein.

In Blasmusikkreisen sicher kein Unbekannter, aber wie tickt er? Wie ist seine Einstellung zur Blasmusik und zur Amateurblasmusik im Besonderen.

Wer sich ein Bild von ihm machen möchte dem sei dieses Interview vom Internationalen Blasmusikkongress 2018 sehr empfohlen.

Jubiläumsjahr 2023 – 100 Jahre Musikverein Edelweiß Sulzbach

Gastdirigent Jan Van der Roost

Es wird ein musikalisch aufregendes Jahr für Sulzbach.

Der Musikverein „Edelweiß“ feiert sein 100 jähriges Bestehen und hat dazu besondere Highlights geplant:

Neben dem Jubiläumsfest im Sommer und einem Filmkonzert im Herbst, bereitet sich das Symphonische Blasorchester auf „Das Konzert“ am 26. März mit dem Komponisten Jan van der Roost vor.

Der Gastdirigent wurde 1956 in Belgien geboren und lehrt heute unter anderem als Dozent am belgischen Lemmens-Institut.

Genau wie seine Kompositionen ist er weltweit bekannt.

Dank seiner großen Bandbreite an Musikstilen, hatte der Sulzbacher Musikverein in der Vergangenheit die Möglichkeit, einige seiner Stücke zu spielen. Natürlich sind bei seinem Gastauftritt ein paar seiner Werke mit im Repertoire. Durch gemeinsame Proben im Voraus erhalten die rund 50 Musiker*innen einen direkten Einblick in seine Vorstellungen und können diese mit ihm umsetzen.

Herzstück wird die English Folk Song Suite sein. Diese wurde im Gründungsjahr vom englischen Komponisten Ralph Vaughan Williams komponiert. Die dreiteilige Suite spiegelt auch in gewisser Hinsicht die Geschichte des Vereins wider:

Die Reise beginnt 1923 unter Valentin Fath und dem Dirigenten Paul Usinger. Erster Satz, Marsch. Durch den Zweiten Weltkrieg wurde der Musikverein jedoch ausgebremst, da viele zum Wehrdienst einbezogen wurden. Zweiter Satz, Intermezzo. Schließlich konnte im Jahr 1945 zum ersten Mal wieder gemeinsam musiziert werden und das hielt bis heute an. Dritter Satz, Marsch.

Damit ist ein klangvoller Auftakt für das Jubiläumsjahr gespielt und es geht weiter mit dem Jugendkonzert am 17. Mai. Dabei dürfen die Musiker*innen der Bläserklasse, des Schülerorchesters und des Jugendblasorchesters glänzen.

Ein weiterer Paukenschlag für das kommende Jahr wird das Kreismusikfest im Juli sein. Dazu werden verschiedene Musikkapellen Sulzbach in eine klingende Gemeinde verwandeln. Bei Pommes, Bier und guter Musik wird sich das Geburtstagskind feiern lassen.

Mit dem großen Filmkonzert „Kino für die Ohren“ im Herbst beendet der Musikverein das Jahr im fortissimo. Mitreißende Arrangements berühmter Soundtracks schaffen ein filmreifes Konzerterlebnis und unterstreichen die spannende Zukunft des Musikverein Edelweiß Sulzbach.

Lisa Bachmann

„Symphonie in Blech“ – Benefizkonzert des Symphonischen Blasorchesters Sulzbach

2019 konnten wir zuletzt unter dem Titel „Symphonie in Blech“ ein Benefizkonzert in Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club Obernburg gestalten.

Und auch in diesem Jahr ist eine Neuauflage für uns eine Selbstverständlichkeit.

Und so gastieren wir

am 12. November 2022 um 19:30 Uhr in der Frankenhalle in Erlenbach.

Wir haben wieder einmal ein interessantes Programm zusammengestellt, mit dem wir Ihnen mit Sicherheit einen wunderbaren Abend bereiten werden. Wir würden uns freuen möglichst viele unserer treuen Fans in Erlenbach begrüßen zu dürfen und vor vollem Haus spielen zu können.

 

Konzert der Bläserwoche 2022 in Sulzbach am Main!

Die Bläserwoche Unterfranken gastiert mit ihrem Abschlusskonzert in diesem Jahr in Sulzbach am Main. Am Freitag, 12.08. ab 18:30 Uhr zeigen die Jugendlichen aus ganz Unterfranken auf dem Sulzbacher Kirchplatz, was sie sich in der Woche zuvor auf der Bayerischen Bläserakademie in Hammelburg erarbeitet haben. Das Konzert wird mit Sicherheit ein tolles Sommerabend-Event.

Der Eintritt ist frei. Der Kreisverband Miltenberg freut sich schon auf Ihren Besuch!

Was ist die Bläserwoche Unterfranken?

Jedes Jahr veranstaltet der Bezirk Unterfranken im NBMB eine sogenannte Bläserwoche an der Bayerischen Musikakademie in Hammelburg in der schönen Rhön.

Junge Musikerinnen und Musiker aus ganz Unterfranken treffen sich dort und erarbeiten in einer Woche gemeinsam das Programm für ein Konzert. Dieses führen sie dann zu einem an der Blasmusikakademie in Hammelburg sowie zum anderen in einem unterfränkischen Landkreis auf. Hierbei wird jedes Jahr ein anderer Landkreis ausgewählt, in diesem Jahr Miltenberg. Die Marktgemeinde Sulzbach am Main (www.sulzbach-main.de) im Norden des Landkreises freut sich, als Gastgeberin des Konzerts zur Verfügung stehen zu können.

Jugendkonzert – der Bläserjugend Sulzbach am 25. Mai 2022 um 19:30 Uhr

Nach zwei Jahren Pause wollen auch unsere Instrumentalschüler wieder einmal beweisen, was sie gelernt haben

Und so erleben Sie in unserem „Jugendkonzert“  das Schülerorchester und das Jugendblasorchester am

25. Mai 2022 um 19:30 Uhr im Saal der Braunwarthsmühle

Die Kinder und Jugendlichen sowie die musikalischen Leiter Jana und Yvonne Reis freuen sich schon jetzt auf einen vollen Saal und einen herzlichen Applaus.

Der Eintritt ist frei.

Jahreshauptversammlung am 11. Juni um 19:30 Uhr

In diesem Jahr kann unsere Jahreshauptversammlung glücklicherweise wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden.

Die Jahreshauptversammlung findet statt am 11. Juni 2022 um 19:30 Uhr.

Wir weisen darauf hin, dass wir bei dieser Jahreshauptversammlung auf das Verlesen des zu genehmigenden Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung verzichten möchten. Das Protokoll kann bis zur Versammlung bei unserem Schriftführer Maximilian Sommer (Herrleinstr. 13, 63739 Aschaffenburg, Tel.: 01514/6432851) oder dem Vorsitzenden Markus Rehse (Hollerweg 9, Tel. 06028/406126) eingesehen werden. Es liegt darüber hinaus in unseren Räumen in der Braunwarthsmühle aus. Falls es Bedenken geben sollte, die gegen diese Vorgehensweise sprechen, bitte den Vorsitzenden informieren.

Alle Mitglieder werden gebeten, zahlreich an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen.

Tagesordnung der Jahreshauptversammlung:
  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Verlesen der Tagesordnung
  4. Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung vom 24.07.2021
  5. Berichte:
    1. Vorsitzender
    2. Dirigent
    3. Kassier
    4. Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Neuaufnahmen / Austritte
  8. Termine 2022
  9. Wünsche und Anträge

Danke allen Besuchern der „Markus-Passion“

Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher unserer beiden Aufführungen von Jacob de Haans Markus-Passion am 2. und 3. April.

Für uns Musiker war es ein großartiges Erlebnis nach einer fast zweijährigen Durststrecke endlich wieder für Sie spielen zu dürfen.

Ein besonderes Dankeschön gilt den Solisten Jana Reis, Heiko Fiedler und Markus Rehse, unserem Dirigenten Winfried Rehse und unserem unermüdlichen Mann für den guten Ton Maximilian Schuck.

Einen Link zum Pressebericht im Main-Echo über unsere Konzerte finden Sie in unserem Pressespiegel.